tierheilpraktiker lüneburg

Tierheilpraktiker Lüneburg

Tierheilpraktiker Lüneburg

Was erwartet deinen Hund?

Erfolgreich mit der Bioresonanz nach Paul Schmidt

Tierheilpraktiker Lüneburg: Lass dich doch mal auf die Bioresoanz ein. Warum? Sie ist sanft und effektiv. Und es gibt sogar eine ganz aktuelle Studie:

Im Jahr 2020 hat die Firma Rayonex, Hersteller von Bioresonanzgeräten, eine sehr erfolgreiche Studie veröffentlicht. Es ging um die Behandlung von Patienten mit HWS-Syndrom. HWS steht für Halswirbelsäule. Und jemand, der unter dem HWS-Syndrom leidet, hat Schmerzen in der Halswirbelsäule. Die Ursachen können hier unterschiedlich sein, wie z.B. Verschleiß, stärkere Belastung, entzündliche Prozesse, wie Rheuma, degenerative Erkrankungen, wie Arthrose.

Ja, in dieser Studie ging es nicht um Hunde, sondern um Menschen. Doch Hunde leider genau so an Arthrose, wie wir oder an stärkeren Belastungen oder an Verspannungen der Muskulatur. Und zig Tausende von Anwendungen durch die Bioresonanz nach Paul Schmidt zeigen, wie wirksam und faszinierend diese Methode ist.

Bioresonanz: Was ist das eigentlich?

Zugegeben: Erst war ich äußerst skeptisch. Unter Bioresonanz konnte ich mir nicht so recht etwas vorstellen. Sie basiert auf der Quantenphysik. Und das bedeutet, dass wir aus kleinsten Teilchen bestehen, bei denen die Elektronen um den Atomkern herum kreisen bzw. schwingen. Dabei haben sie nicht nur einen Teilchen-, sondern auch einen Wellencharakter. Ok, nicht gerade einfache Kost, das finde ich auch. Merk’ dir einfach, dass wir schwingen! 🙂 Ja, ich weiß, das klingt schon spooky, aber auch das Wissensmagazin scinexx setzt sich mit diesem Phänomen auseinander: Artikel über Quantenphysik von scinexx.

Nun aber wieder zurück zur Bioresonanz: Das Faszinierende daran ist, dass man hier Gesundheitsproblemen auf die Spur kommen kann, die im Blutbild z.B. noch nicht zu sehen sind. Und wenn der Tierheilpraktiker oder Tierarzt direkt reagiert und entsprechende Maßnahmen ergreift, dann kann man dem Hund helfen, bevor das Kind in den Brunnen gefallen ist.

Und wer ist Rayonex?

Bei der Firma Rayonex handelt es sich um ein Unternehmen, das Paul Schmidt gegründet hat. Er war Unternehmer, Forscher und Tüftler und hat bei seinen Forschungsarbeiten irgendwann festgestellt, dass bestimmte Schwingungen heilungsfördernd sein können. Und hat weiter geforscht. Daraus ist das Unternehmen Rayonex entstanden, die mittlerweile weltweit tätig sind und auch erstklassige Fort- und Weiterbildungen für Therapeuten und Anwender anbieten. Im Rahmen dieser Fortbildung konnte ich mich von der Professionalität dieses Unternehmens überzeugen und als ich von der Ausbildung zur Bioresonanztherapeutin wieder zurück war, habe ich alles getestet, was nicht schnell genug auf dem Baum war! 😀

Und was kann die Bioresonanz noch?

Was außerdem sehr spannend ist: Ich kann auch testen, was dem Hund ganz gezielt helfen kann. Leidet dein Hund z.B. an Arthrose, kann ich testen, welches Mittel ihm zusätzlich zu den direkten Anwendungen helfen kann.

Tierheilpraktiker Lüneburg: Mittel, die auf der Dopingliste stehen?

Neben der Pflanzenheilkunde setze ich Vitalpilze ein. Sie stammen aus der altehrwürdigen Traditionellen Chinesischen Medizin, die mehr bietet als Akupunktur und die Gabe von Kräutern. Wenn du allerdings mal zu Vitalpilzen googelst: Ihre Wirkung wird, trotz diverser Studien, immer wieder angezweifelt. Doch jetzt frage ich dich: Wenn etwas überhaupt nicht wirken sollte, warum wird es dann seit 2.000 Jahren immer wieder angewandt? Mehr noch, wenn etwas nicht wirken sollte: Wieso steht es dann auf der Dopingliste für Sportpferde? Hier kannst du einen Artikel in dem Pferdemagazin Cavallo nachlesen: Artikel in der Cavallo über Vitalpilze.

Was die Qualität angeht, empfehle ich, biozertifizierte Pilze zu verwenden oder Pilze, die in Deutschland angebaut worden sind. Ja, auch die gibt es. Willst du mehr darüber wissen? Dann melde dich einfach bei mir!

Tierheilpraktiker Lüneburg: Was sonst noch?

Neben der Bioresonanz nach Paul Schmidt und Vitalpilzen setze ich folgende Mittel ein:

  • Pflanzenheilkunde, die Mensch und Tier schon seit Jahrhunderten gute Dienste leistet
  • verschiedene Nahrungsergänzungen
  • hin und wieder auch mal die Homöopathie.

Da ich nach meiner Prüfung zur Tierheilpraktikerin auch noch die Ausbildungen zur Hundeosteopathin und Hundephysiotherapeutin absolviert habe, arbeite ich z.B. auch mit der Mittelfrequenz-Elektrotherapie. Aber dazu mehr in dem Blog-Post “Tierphysiotherapie Lüneburg“.

Tierheilpraktiker Lüneburg: Den ganzen Hund im Blick!

Dein Hund (ich hoffe, das Du ist ok? Wenn nicht, können wir uns beim direkten Kontakt natürlich auch sehr gerne wieder siezen! ;-)) wird von mir immer als Ganzes gesehen. Also sowohl der Körper als auch die Psyche! Stammt er aus dem Tierschutz? Gibt es eine weitere Möglichkeit, nicht nur seine Gesundheit, sondern sein gesamtes Leben zu verbessern? Seine Lebensqualität zu erhöhen und das Miteinander von dir und deinem Hund noch weiter zu verbessern?

Wann ist der Besuch von einer Tierheilpraktikerin eigentlich sinnvoll?

Stimmt: Aktuell habe ich eine Fahrpraxis, bin also wieder mobil unterwegs. Es hat sich herausgestellt, dass die meisten Hunde zu Hause einfach entspannter sind als in fremder Umgebung. Wenn du also noch irgendwo etwas von meiner Praxis in Artlenburg liest: Nein, das ist nicht mehr korrekt, ich komme zu dir! Wohin genau? Wenn du in oder in der Nähe von Lüneburg oder Lauenburg lebst. Aber ich fahre auch ins südliche Hamburg oder nach Mecklenburg-Vorpommern. Falls du weiter entfernt wohnen solltest: Melde dich bei mir unter der 04139/819 02 65. Denn auch dafür gibt es Lösungen!

Aber wann macht es überhaupt Sinn, einmal über den Besuch einer Tierheilpratktikerin nachzudenken?

  • Wenn du mehrfach zum Tierarzt gehst, er zwar erfolgreich behandelt, das Problem aber wiederkommt
  • Grundsätzlich bei chronischen Erkrankungen
  • Wenn du möglichst zügig erfahren möchtest, wogegen dein Hund eigentlich allergisch ist
  • Wenn du nach Alternativen und dein verhältnismäßig junger Hund nicht dauerhaft Medikamente nehmen soll (das kommt natürlich auf den Einzelfall an. Der Link führt dich übrigens zu meinem Blog-Post “Schmerzmittel für Hunde“)

Lass dich doch mal auf solche Mittel und Methoden ein, die du bisher noch gar nicht kanntest! Die Welt ist bunt und hat so viel mehr zu bieten, als einfach irgendein Medikament einzuwerfen!

 

 

Kommentar verfassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

gaby engelbart

Gesundheit darf auch leicht sein. Hier erhältst du 10 Tipps für ein langes, gesundes Hundeleben und mehr Lebensqualität.