scheinträchtigkeit hündin

Scheinträchtigkeit Hündin

Scheinträchtigkeit Hündin

Was ist das eigentlich?

Scheinträchtigkeit Hündin: Worum handelt es sich hier eigentlich? In jedem Fall ist eine Scheinträchtigkeit bzw. Scheinschwangerschaft keine Krankheit! Wir sprechen hier von Hündinnen, die nach dem Eisprung auf einmal so tun, als ob sie Mama geworden wären. Sie ziehen sich zurück und bauen ein Nest und mögen sich an unserem Alltag nicht mehr beteiligen. Sie behandeln ihr Spielzeug, ihre Kuscheltiere und vieles, was sie finden können, wie z.B. Socken oder Hausschuhe, als ob es sich um ihre Welpen handeln würde. Das kann geradezu ausarten, wenn die Hündin weder fressen noch ihren Platz verlassen mag und ihre “Welpen” sogar verteidigt. Hinterher tut es ihr dann auch leid, wenn sie sich so sonderbar verhält. Es ist also ein Verhalten, das für alle Beteiligten durchaus herausfordernd ist.

Zusätzlich bildet sich ihr Gesäuge. Sie ist also bereit für ihren Nachwuchs!

Scheinträchtigkeit Hündin: Wie kommt es zu diesem sonderbaren Verhalten?

Die Hündin durchläuft 4 Phasen:

  • Eisprung mit den sogenannten Stehtagen (über 9 Tage)
  • Phase nach dem Eisprung (ca. 6-8 Wochen, bis hin zu 12 Wochen)
  • Ruhephase (unterschiedlich lang, da Hündinnen 1-2 x im Jahr läufig werden)
  • Phase vor dem Eisprung (wieder 9 Tage)

In der Phase nach dem Eisprung schüttet der Körper das Hormon Prolaktin aus, das die Milchproduktion stimuliert. Man kann davon ausgehen, dass die Hündin sich sonderbarer verhält, je mehr Prolaktin sie ausschüttet.

Doch dieses Verhalten hat durchaus einen Sinn: Hat eine Hündin innerhalb des Rudels gerade Junge zur Welt gebracht und fällt aus irgendwelchen Gründen aus, dann kann eine andere Hündin übernehmen und den Nachwuchs versorgen. Das wird bei den Vorfahren unserer Hunde genau so praktiziert.

Das Problem ist natürlich, dass unsere Hunde in der Regel nicht mehr im Rudel leben und wenn sie anfangen, das Spielzeug zu vehement zu verteidigen, wobei die Aggressionsbereitschaft steigt, wird es nicht nur herausfordernd, es wird schwierig. Ganz besonders, wenn Kinder im Haushalt sind.

Scheinträchtigkeit Hündin: Was kannst du tun?

Fördere ihr spezielles Verhalten nicht noch!

Oder fangen wir erst einmal damit an, was du nicht tun solltest: Bitte gib deiner Hündin nicht noch zusätzliches Spielzeug! Und gib ihr auf gar keinen Fall Quietschspielzeug! Die Geräusche wird sie höchstwahrscheinlich mit “ihren Welpen” in Verbindung bringen, was ihr Verhalten eher noch fördern wird.

Eine Kastration ist selten eine Lösung

Leider wird in vielen Fällen eine Kastration als Lösung empfohlen. Doch ein derartiger Eingriff ist mit Risiken verbunden. Denn genau wie unser Körper ist der Körper unserer Hunde wie ein feines Räderwerk: Greift man hier ein, kann das umfangreiche Konsequenzen nach sich ziehen. Bei 15% der Hündinnen über 15 kg Körpergewicht ist Inkontinenz eine dieser Konsequenzen. Der Grund für die Inkontinenz liegt darin, dass sowohl der Muskel, der die Harnblase ummantelt, als auch der eigentliche Schließmuskel durch Östrogen unterstützt wird. Fehlt dieses Hormon, kann es zu entsprechenden Problemen kommen.

Doch eine Kastration kann noch viele weitere, deutlich dramatischere Folgen haben. Solltest du einen derartigen Eingriff in Erwägung ziehen, dann lies vorher unbedingt das eBook “Kastration und Gesundheit beim Hund“. Du kannst es als eBook bei Amazon bestellen und auch lesen, falls du keinen Kindle haben solltest. Du benötigst lediglich ein Smartphone, Tablet oder eben deinen Computer. Oder lies doch meinen Blog-Post “Hund kastrieren“.

Und wie kann eine Lösung aussehen?

Mönchspfeffer kann eine Lösung darstellen, da es in der Lage ist, Prolaktin zu hemmen. In welcher Form und in welcher Dosierung kannst du es anwenden? Das können wir gern einmal gemeinsam besprechen. Klick dazu einfach auf folgenden Link: https://canes-sani.de/lass-uns-reden/  und wir schauen, ob und wie ich deinen Hund unterstützen kann.

 

Kommentar verfassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

gaby engelbart

Gesundheit darf auch leicht sein. Hier erhältst du 10 Tipps für ein langes, gesundes Hundeleben und mehr Lebensqualität.